TERMIN

23.04.2022

ORT

Dreifachturnhalle, Gasstraße 22, 48599 Gronau-Epe

AUSRICHTER

Tischtennisgemeinschaft „Die Juppis“, 48599 Gronau

ORGANISATIONSLEITUNG

Andreas Veltman, Grafschafter Ring 47, 48599 Gronau

E-Mail: andreas.veltman@die-juppis.de

Telefon: +49 174 9921356 (nach 19.00 Uhr)

TURNIERLEITUNG

Wolfgang Rövekamp, Piepenpohlstr. 78, 48599 Gronau

E-Mail: wolfgang.roevekamp@die-juppis.de

Telefon: +49 2562 80203 oder +49 176 47817152 (nach 18.00 Uhr)

TEILNEHMER

Teilnehmen können alle Firmen, Vereine und Institutionen rund um Gronau und Epe. Unser Ziel ist es, das jeder mitspielen kann! Aufgrund dessen unterteilen wir in Verbands- und Hobbyspieler. Als Verbandsspieler gelten alle Tischtennisspieler, die auch im Ligabetrieb mitspielen und die Spieler des Juppiturniers Gruppe A. Es gibt keine Einschränkungen oder gesonderte Gruppen für Damen, Herren und Mix. Sollte ein Hobby– und Verbandsspieler zusammen spielen, dann wird das Doppel zur Gruppe der Verbandsspieler gezählt. Entscheidend ist, dass sich das Doppel aus zwei Spielern zusammensetzt, die in dem gleichen Unternehmen bzw. in der gleichen Organisation / Institution arbeiten. Kontrollen werden stichprobenhaft durchgeführt!

AUSTRAGUNGSMODUS

Gespielt wird im Doppel. Teamarbeit ist also gefragt. Zuerst treten die Doppel-Mannschaften in Gruppen gegeneinander an. Die Gruppenstärke richtet sich nach der Anzahl der Teamanmeldungen und wird vom Turnierleiter festgelegt. Die Mannschaften einer Gruppe spielen Jeder-gegen-Jeden. Die zwei besten jeder Gruppe gelangen in die Endrunde. Die Endrunden werden im KO-Modus ausgetragen. Da jedoch alle Platzierungen ermittelt werden, fällt keine Mannschaft vorzeitig raus. Unser Motto heißt: Spielen, spielen, spielen!

STARTZEITEN

Einspielen ab 9.30 Uhr möglich, nach Anmeldung bei Turnierleitung
Turnierbeginn 10.00 Uhr

Siegerehrung gegen 18.00 Uhr

ANMELDUNGEN

Die einzelnen Teams können sich formlos per E-Mail firmencup@die-juppis.de anmelden mit Firmenname, Teamname, Vorname und Nachnahme und unter Angabe ob man Hobby- oder Verbandsspieler ist.
für Rückfragen: +49 2562 80203 oder +49 176 47817152 (nach 18.00 Uhr).

ANMELDESCHLUSS

Anmeldeschluss ist der 31.03.2022

NACHMELDUNGEN

Ist möglich bis max. sieben Tage vor Turnierbeginn, jedoch nur bis zur Komplettierung der jeweiligen Vorrundengruppen.

STARTGELD

Das Startgeld ist direkt am Turniertag in bar zu bezahlen. Die Startgebühr pro Teilnehmer beträgt 5 Euro. Hiermit wird der „Förderverein Kinder- und Jugendzentrum St. Josef e.V.“ unterstützt. Über weitere Unterstützung für den Verein würden wir uns sehr freuen. Auf Wunsch kann eine Spendenbescheinigung über das Startgeld und weitere Zuwendungen im Nachgang über den Förderverein erstellt werden.

MATERIAL (SPORTBEKLEIDUNG, SCHLÄGER, BÄLLE)

Die Spieler dürfen nur mit sauberen und nicht färbenden Hallenschuhen antreten. Ein Trainingsanzug und/oder T-Shirt (nicht Weiß) mit kurzer Hose ist ratsam. Die Bälle werden für das Turnier gestellt. Schläger sind mitzubringen.

VERPFLEGUNG VOR ORT

Für das leibliches Wohl wird während der Veranstaltung gesorgt (Kaffee, Kuchen, Würstchen und kalte Getränke).

ZUSCHAUER

Bewusst wurde die Dreifachturnhalle in Gronau-Epe für das Turnier gewählt, da hier eine große Tribüne mit guter Sicht und Nähe zu den Spielern gegeben ist. Der Rest der Belegschaft ist zum Anfeuern der Teams herzlich willkommen.

SCHIEDSGERICHT

wird gestellt von den ‚Juppis‘

TISCHTENNISTRAINING VOR DEM TURNIER

Du möchtest dich gerne auf den Wettkampf vorbereiten und weist nicht genau wie und wo? Kein Problem! Wir bieten vor dem Turnier öffentliche Trainingstermine an. Das Training findet am 06.04. + 08.04 sowie am 20.04.  jeweils von 19.45 bis 22.00 Uhr in der Sporthalle Pestalozzischule, Grünstiege 64 in Gronau statt.

REGELN

Gespielt wird nach den Regeln der ITTF (deutsche Fassung) und der Wettspielordnung (WO) des DTTB.

Tischtennis Regeln zum Aufschlag

  1. Beim Tischtennis Aufschlag liegt der Ball frei auf dem geöffneten Handteller des Aufschlägers.
  2. Der Tischtennisball muss beim Aufschlag 16 cm oder höher (senkrecht) hochgeworfen. werden. Der Ball muss dabei für deinen Gegner sichtbar sein, und darf nicht verdeckt werden.
  3. Die Tischtennis Regeln besagen, dass der Ball im Spiel ist, sobald er hochgeworfen wurde.
  4. Der Tischtennisball muss mit dem Schläger so getroffen werden, dass er 1 Mal auf der eigenen Tischhälfte aufspringt, und dann auf der Tischhälfte des Gegners aufkommt.
  5. Der Ball darf beim Aufschlag nicht das Netz streifen. Streift er das Tischtennisnetz, und kommt danach auf der Tischhälfte des Gegners auf, so ist es ein Netzaufschlag. Dies ist kein Fehler; der Aufschlag wird einfach wiederholt.
  6. Streift der Ball beim Aufschlag das Tischtennisnetz, und kommt jedoch anschließend nicht auf der Tischhälfte des Gegners auf, so ist es ein Fehler. Ein Punkt für den Gegner.
  7. Jeder Spieler hat zwei Aufschläge; Netzaufschläge werden nicht mitgezählt. Danach hat der andere Spieler zwei Aufschläge.
  8. Bei Satzverlängerung ab 10:10 hat jeder Tischtennisspieler jeweils nur einen Aufschlag. Immer abwechselnd. Einmal der Gegner, einmal Sie, einmal der Gegner, einmal Sie…
  9. Im Einzel dürfen Sie den Aufschlag (den Ball) von jeder Position der eigenen Tischhälfte zu jeder Position der gegnerischen Tischhälfte spielen.
  10. Beim Doppel (2 Tischtennisspieler gegen zwei Gegner) gelten andere Tischtennis Regeln beim Tischtennis Aufschlag. Beim Doppel muss der Aufschlag quer gespielt werden. Aus ihrer Sicht kommt der Ball zuerst auf ihrer rechten Tischhälfte auf, und dann auf der (aus ihrer Sicht) linken Tischhälfte des Gegners. Nach einem Satzwechsel bzw. nach einem Seitenwechsel im Entscheidungssatz muss die Angabe des Aufschlägers auf den anderen Spieler des Gegnerteams ausgeführt als im Satz zuvor bzw. vor dem Seitenwechsel.


Tischtennis Regeln Ballwechsel

  1. Der Ball ihres Gegners darf nur einmal auf ihrer Tischhälfte aufschlagen, und muss dann auf die gegnerische Tischhälfte zurückgeschlagen werden. Der Tischtennisball darf nicht wie beim Tennis „volley“ genommen werden.
  2. Der Ball darf mit dem Tischtennisschläger nur einmal berührt werden.
  3. Streift der Ball beim Rückschlag das Tischtennisnetz und kommt anschließend auf die gegnerische Tischhälfte auf, dann ist der Schlag gültig. Das Spiel geht ganz normal weiter. Es ist jedoch üblich eine „Entschuldigung“ für diesen Netzroller auszusprechen; sozusagen ein ungeschriebenes Gesetz der Höflichkeit.
  4. Wenn Sie den Tischtennisball beim Schlag versehentlich mit einem Teil der Schlaghand (die Hand, in der der Tischtennisschläger gehalten wird) berühren, dann ist dies kein Fehler. Das Spiel geht weiter. Mit der freien Hand darf der Ball dagegen nicht berührt werden.
  5. Wenn der Ball auf der gegnerischen Tischhälfte auf der Tischkante (von oben) aufschlägt, dann ist dies kein Fehler. Das Spiel geht normal weiter. Eine Entschuldigung beim Gegner ist angebracht für diesen Kantentreffer. Der Ball darf jedoch nicht die Seite des Tischtennistisches treffen; dies wäre ein Fehler und ein Punkt für den Gegner.

 Tischtennis Regeln: Ein Satz, ein Spiel

  1. Ein Spiel besteht aus 5 Sätzen. Ein Spiel ist zu Ende bei 3:0 oder 3:1 oder 3:2.
  2. Ein Satz geht bis 11 Punkte. Wer zuerst 11 Punkte erreicht, hat den Satz gewonnen. Zum Beispiel bei 11:0 oder 11:5 oder 11:9…
  3. Wenn es 10:10 im Satz steht gibt es eine Satzverlängerung. Mit 10:11 Punkten ist der Satz also nicht zu Ende. Es gewinnt nun das Doppel Team den Satz, welches zuerst 2 Punkte Vorsprung hat. Mögliche Ergebnisse sind demnach: 10:12 oder 11:13 oder 12:14. Ab einem Spielstand von 10:10 hat jedes Doppel Team nur noch einen Aufschlag, statt zwei.
  4. Nach jedem Satz wechseln die Tischtennisspieler die Tischseite.
  5. Im letztmöglichen Satz eines Spiels wechseln die Spieler die Seiten, sobald ein Spieler zuerst den Spielstand von fünf Punkten erreicht hat.

Für weitere Fragen steht das OrgaTeam der Juppis jederzeit zur Verfügung

Quelle: Auszüge von www.tischtennis-regeln.de

VORBEHALT

Die Turnierleitung behält sich Änderung vor.